Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2008 | Archiv 2007 | Archiv 2006 | Archiv 2005 | 



Dezember 2005

Alle laufenden Bauten in der Ausführungsphase bewegen sich im Rahmen der jeweiligen Terminplanung. Hier die aktuellen Stände ausgewählter Vorhaben:

  • Lechner AG, Rothenburg - die Tragkonstruktion ist vollständig, die Dachbleche werden ab der KW 01/06 montiert
  • EBALTA GmbH, Rothenburg - nach nur 12 Wochen bauzeit ist die Halle dicht!
  • Zucker GmbH, Wolpertshausen - die Rohbauarbeiten wurden abgeschlossen

 


 

Das Projekt "Plattenbausanierung Marsstraße 1-4" geht in die nächste Runde und befindet sich bereits im Genehmigungsverfahren. Der geplante Umbau zu 40 altenfreundlichen Wohnungen nach dem Wohnmodell 50+ erfordert unter anderem eine Vergrößerung der vorhandenen Bäder und Küchen. Aus diesem Grund werden die 3- und 4-Zimmer-Wohnungen zu 2-Raum-Wohnungen umgestaltet. Den behindertengerechten Zugang zu den Obergeschossen ermöglichen insgesamt vier neue Aufzugsanlagen, welche baukonstruktiv vor die Fassade gestellt werden. Die vorhandenen Balkone werden demontiert und durch neue, größere Stahlbalkone ersetzt. Der hohe Energieverbrauch wird durch Wärmedämmassnahmen im Dach, an der Kellerdecke sowie an der Außenwand erheblich reduziert. Die Investitionssumme beträgt rund 1,66 Mio ?.

 


  

Die Stadt Bernau b. Berlin erhält 2007 als zweitgrößte Stadt im Landkreis Barnim eine Außenstelle der Kreisverwaltung mit Sozialamt und Kfz-Zulassungsstelle. Das Erd- sowie erste Obergeschoss des ansonsten leer stehenden Plattenbaus Jahnstraße 43 in 16321 Bernau wird bereits durch die "Rettungsdienst LK Barnim GmbH" genutzt. Mit der Gesamtplanung des Um- und Erweiterungsbaus wurde das Büro DÖLLINGER Architekten (in Arbeitsgemeinschaft mit dem Ingenieurbüro Hübler) beauftragt. Die Investitionssumme beträgt 2,5 Mio ?.

 


 

November 2005

Wegen des guten Herbstwetters laufen alle Bauprojekte auf Hochtouren. Hier die aktuell ausgeführten Maßnahmen:

  • Lechner AG, Rothenburg - Fertigteilskelett
  • EBALTA GmbH, Rothenburg - UG Wände und Fertigteilstützen
  • Zucker GmbH, Wolpertshausen - Fundamente, Kanal, Fertigteilstützen
  • BOSCH-Tiernahrung, Wiesenbach - Die Halle wird in Betrieb genommen
  • VR-Bank, Schillingsfürst - letzte Ausbauarbeiten, die Fertigstellung zum Einweihungstermin am 02.12.05 ist nicht gefährdet.
  • REWE-Markt, Uffenheim - Eröffnung Getränkemart am 02.12.2005
  • Ausstellungsplattform Korn, Bad Windsheim - Eröffnung am 09.12.2005

 


 

Für die Erweiterung des Gymnasiums Feuchtwangen wird derzeit die Genehmigung bearbeitet, um im Frühjahr 2006 mit dem vorzeitigen Baubeginn starten zu können.

 


 

Für die Firma Rettenmeier Holzindustrie AG in Wilburgstetten wird ein vorhabenbezogener Bebauungsplan zur Verdoppelung des Betriebsgeländes auf ca. 40 ha (ohne Ausgleichflächen) bearbeitet. Der Aufstellungsbeschluss durch die Gemeinde soll noch im Dezember 2005 gefaßt werden.

 


 

 

Oktober 2005

Aus Landwirten werden Energiewirte!

In Templin (Uckermark) soll im Ortsteil Röddelin eine Biogasanlage entstehen. Das Planungsgebiet umfasst eine Fläche von 8.5ha. Die Planungsgemeinschaft DÖLLINGER / W.O.W. wird für das Projekt den erforderlichen vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit Umweltprüfung und Umweltbericht ausarbeiten. Ein erster Vorentwurf soll Anfang Dezember 2005 vorgestellt werden.
Das aus der Zersetzung organischen Materials gewonnene Methangas wird in einem Biogas-Kraftwerk zur Stromerzeugung genutzt. Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wird die unbegrenzte Einspeisung von Biogasstrom für 20 Jahre sichergestellt. Zusätzlich angeheizt wird die Nachfrage nach Energie aus nachwachsenden Rohstoffen durch den hohen Preis fossiler Brennstoffe.



Die Betriebserweiterung der Fa. Lechner Holding AG in Rothenburg hat begonnen. Zur Zeit werden die Erdarbeiten für eine 5000m² große Halle ausgeführt.



Die Erweiterung der Fa. EBALTA Kunststoff GmbH in Rothenburg kommt gut voran. Neben den Erdarbeiten, welche demnächst abgeschlossen werden, stehen die Rohbauarbeiten im Oktober auf dem Plan.



Die Geländemodellierung mit Abtrag, Aufschüttung und teilweiser Bodenverbesserung des Betriebsneubaus der Fa. Zucker in Wolpertshausen beginnen ebenfalls in diesem Monat. Der geplante Neubau umfasst eine Werkhalle mit ca. 1500m² Fläche und einen Anbau für Büro-, Sozial- und Sanitärräume auf einer Grundstücksfläche von 6.000m².



September 2005

Durch den Umbau einer 5-geschossigen Plattenbauzeile nach dem Wohnmodell 50+, entstehen in Bernau/Süd altengerechte Wohnungen. Der Umfang der Arbeiten erstreckt sich auf:

  • Anbau von 4 Aufzugsanlagen
  • neue, größere und schwellenlose Balkone
  • Verbesserung der Fassadendämmung durch einen Vollwärmeschutz
  • Vergrößerung der Küchen und Bäder
  • Erneuerung der gesamten Haustechnik
  • Umgestaltung der Außenanlagen und des Innenhofs

Die weitere Bearbeitung erfolgt auf dem Entwurf für den Realisierungswettbewerb "Umgestaltung Wohnblock Marsstraße 1-4", für welchen unser Büro den 1. Preis erhielt.



Die Planunterlagen zur Umnutzung der "Alten Schule" in Bernau-Birkholz zum Dorfgemeinschaftshaus wurde zur Genehmigung eingereicht. Der Baubeginn ist für 2006 vorgesehen.



Für den problembehafteten Stadtteil Bernau/Süd wird, in enger Zusammenarbeit mit unserem Partnerbüro W.O.W. Kommunalberatung, ein "Wohnungspolitisches Konzept" erarbeitet. Ziel ist es anhand einer fundierten Analyse Handlungsanweisungen für die weitere städtebauliche Entwicklung sowie die dringend erforderlichen Sanierungsmaßnahmen zu formulieren.



August 2005

Der Zweckverband des Industrie- und Gewerbeparks Interfranken hat, nach der Genehmigung der Flächennutzungsplanänderung der Stadt Feuchtwangen und der Gemeinde Wörnitz, mit dem Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans für den 1. BA (ca. 85 ha Fläche) den Startschuss für die Erstellung der städtebaulichen Voraussetzung gegeben, um am Autobahnkreuz der A6 und A7 ein überregionales Angebot für Produktions- und Logistikbetriebe zu bieten. Bis Anfang 2006 wird unser Büro in Zusammenarbeit mit einem Infrastrukturplaner den Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan sowie die Masterplanung voranbringen.



Beim Bauvorhaben der Fa. Bosch Tiernahrung in Wiesenbach wird die Tragkonstruktion der Fertigungshalle gestellt.



Den Schlusspunkt des Projektes "Arena Hohenlohe" für die Rinderunion Baden-Württemberg in Ilshofen wird die Istallation einer Vollgastronomie bilden. Die Aufträge sind vergeben und die Fertigstellung ist für den Oktober 2005 beabsichtigt.



Juli 2005

Die Fa. GALA-Kerzen hat in 3½ Monaten die neue Lagerhalle fertiggestellt. Mitte Juli werden die ersten Kerzen aus dem chinesischen Werk in Dalian eingelagert.



″.. Aus der Schule wird ein Schmuckstück ..″ und
″.. Ein Ort des Wohlfühlens ..″

Diese Letter wurden bei der Einweihung des nach 5 Jahren zum Abschluss gebrachten Projektes, der Generalsanierung und Erweiterung der Volksschule Schillingsfürst verwendet. Knapp 5 Mio € wurden für die Modernisierung eingesetzt.



Das seit Jahrzehnten leer stehende Krankenhaus Schillingsfürst wird möglicherweise ein Verwaltungsgebäude für die expandierende Spedition Löblein und kann zusätzlich öffentliche Einrichtungen aufnehmen. Eine Studie ist derzeit in Bearbeitung.



Juni 2005

Die Erweiterung der Fa. Bosch, Hersteller von Tiernahrung, in Wiesenbach liegt voll im Zeitplan. Derzeit werden Erdarbeiten durchgeführt und die Fundamente hergestellt.



Die Entkernung der Raifeisenbank Schillingsfürst ist abgeschlossen und die Ausbauarbeiten beginnen. Die Fertigstellung ist für Oktober 2005 vorgesehen.



Die Firma Gala Candles International produziert die ersten Kerzen in China. Bereits 30 Seecontainer stehen zur Verschiffung nach Deutschland bereit. In Wörnitz ist hierfür der Bau einer Lagerhalle voll im Gange und wird im Juli fertig gestellt.



Die Volksschule Schillingsfürst wird am 24. Juni 2005 nach der Vollendung des 5. Bauabschnittes der Generalsanierung eingeweiht.



Der Flächennutzungsplan des Industrie- und Logistikparks am Autobahnkreuz A6/A7 der Kommunalen Alianz wurden zur Genehmigung eingereicht.



Derzeit ist die Genehmigung zur Erweiterung des REWE-Marktes in Uffenheim eingereicht.



Der Rohbau für das Ausstellungsgebäudes des Autohauses Centralgarage Korn in Bad Windsheim in in vollem Gange.



Das Veranstaltungszentrum der Rinderunion Baden-Württemberg e.V. ist im April 2005 voll in Betrieb gegangen. Bis zum Herbst 2005 wird in der "ARENA - Hohenlohe" die Vollgastronomie ausgebaut, damit der uneingeschränkte Betrieb der Anlage möglich ist und die Arena für Veranstaltungen bis 2500 Personen eine entsprechende Bewirtung bieten kann.



Mai 2005

Die Erweiterung der Fa. Bosch, Hersteller von Tiernahrung, in Wiesenbach beginnt nach Erteilung der Genehmigung mit dem Neubau der Verpackungshalle.



Die Modernisierung der Raifeisenbank Schillingsfürst beginnt Anfang Mai mit der Entkernung des Gebäudes. Am Ende des Monats werden dann die Rohbauarbeiten in vollem Gange sein.



Die seit fünf Jahren in verschiedenen Abschnitten durchgeführten Arbeiten an der Grund- und Hauptschule Schillingsfürst gehen in die letzte Runde. Abschließend werden die Stahlbauarbeiten des 2. Rettungsweges und, in den Pfingstferien, die letzten Innenausbau- maßnahmen durchgeführt.



Die Fa. Gala-Candles International investiert auch in Deutschland mit dem Neubau von Lagerkapazitäten. Die Rohbauarbeiten werden im Mai bereits abgeschlossen. Die Fertigstellung ist für Juni geplant.



April 2005

Die Fa. Bosch, Wiesenbach, Hersteller von Tiernahrung, erweitert den Betrieb, um am Standort Deutschland weiter zu wachsen.



Die VR-Bank Rothenburg modernisiert ihr Bankgebäude in Schillingsfürst von Grund auf. Wiedereröffnung im Herbst 2005.
Die Bank zieht in der Bauzeit in den Markt der Fam. Trumpp.



Die Fa. Centralgarage Korn baut im Zweigbetrieb Bad Windsheim ein neues innovatives Ausstellungsgebäude für die Marke mit dem Stern.



Produktionsbeginn der Fa. Gala-Candles in China, Dalian, export processing zone, China.

unsere Leistung: Planung und Oberbauleitung



März 2005

Am 12./13.03.2005 findet die Große Eröffnungsfeier des Vermarktungszentrums der Rinderunion Baden-Württemberg e.V. in Ilshofen statt